• Deutsche Schmerzstiftung

  • Deutsche Schmerzstiftung

  • Deutsche Schmerzstiftung

  • Deutsche Schmerzstiftung

Herzlich willkommen...

Sehr verehrte Besucherinnen, sehr verehrte Besucher,

wir alle kennen Schmerzen. Auch wenn wir Schmerzen als unangenehm empfinden, ist uns doch bewusst, dass es sich um ein Sinnessystem handelt, das uns vor Schädigung schützt. Wenn Schmerzen jedoch länger und stärker als nötig andauern, dann werden sie zum Leiden und schließlich zur Schmerzkrankheit. Allein in Deutschland leiden viele Millionen Menschen unter solchen akuten oder chronischen Schmerzen.

Wer unter Schmerzen leidet, kann sein Privatleben nicht genießen und kann den beruflichen Alltag oft nicht mehr bewältigen. Nicht nur die Lebensqualität der von Schmerz geplagten Menschen selber ist beeinträchtigt, sondern auch die Lebensfreude ihrer Angehörigen und Freunde. Wenn Schmerzen unnötig entstehen oder unzureichend versorgt werden, bewirken sie Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung und Ohnmacht bei den Kranken. Für die Behandelnden und Pflegenden sind diese Schmerzfolgen eine zusätzliche und oft vermeidbare Last.

Die Deutsche Schmerzstiftung setzt sich als gemeinnützige Stiftung für die Prävention von Schmerzen und die Versorgung von Schmerzpatienten ein.
Wir sind überzeugt, dass dazu öffentliche und wissenschaftliche Dialoge notwendig sind, die über die Aufgaben von Fachgesellschaften hinausgehen und  Bedingungen der Entstehung und Aufrechterhaltung von chronischen Schmerzen aus Perspektive der Gesamtgesellschaft betrachten.

Stiften Sie für einen guten Zweck, helfen Sie Schmerzen zu vermeiden und zu behandeln.

Herzlichst Ihr

Prof. Dr. Harald C. Traue
Vorsitzender des Vorstandes der deutschen Schmerzstiftung

Kontakt


Der neue Patientenratgeber

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Schmerzgesellschaft

 

 

 

 


NEU: Die schmerzApp

Die erste deutschsprachige App zu allen relevanten Schnell-Informationen und Kurzartikel rund um das Thema Schmerz.

Mehr

Wenn Sie als Firma, Verband, Gericht oder anderweitige Institution an einem Sponsoring oder an einer Spende interessiert sind oder eine unserer Aktivitäten zweckgebunden unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Vorstandes der Stiftung:


Frauensteige 6, 89075 Ulm

Tel. 0731 50061910
harald.traue(at)uni-ulm.de